Zuhause bei @wohnprojekt

Wenn man Familie Sperrer nach ihren wichtigsten Werten beim Kauf von Produkten fragt, fallen die Worte Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Kein Wunder also, dass ein ondo Naturholzboden perfekt in ihr Wohnzimmer und in ihr Leben passt: Er wird zu 100 % in Österreich hergestellt und lädt mit seinen feinen Rillen zum Barfußgehen ein.

Die Sperrers haben sich bei einem Produkt-Fotoshooting für „Kari lebhaft“ entschieden – dieses Modell passte farblich gut zur vorhandenen Diele im Vorzimmer und hat sie mit seinem rustikalen Holzbild gleich angesprochen. Perfekt, denn dessen natürliche Maserung macht den gebürsteten, geölten Boden zum idealen Familienboden: Man kann darauf nicht jede kleine Verschmutzung gleich sehen!

Wer Lisa Sperrers Blog www.wohn-projekt.com schon länger liest und ihr auf Instagram @wohnprojekt folgt, liebt wahrscheinlich vor allem die faszinierenden Vorher-Nachher-Bilder, die sie immer wieder postet. Die Sperrers haben es in den letzten Jahren geschafft, einen dunklen 70er-Jahre-Bungalow in ein traumhaftes, helles Familienzuhause zu verwandeln – nicht zuletzt dank Lisas guten Gespürs für Raum und Design.

Do-It-Yourself-Ideen aus Holz

Auch kreative Ideen kommen in diesem wunderbaren Zuhause nicht zu kurz. Lisa hat aus den von der Verlegung übriggebliebenen ondo Holzdielen drei DIY-Projekte geschaffen, die sich schön in ihre natürliche Umgebung integrieren. Das ist gelebte Nachhaltigkeit – hinter Lisas Aussagen stecken also nicht nur leere Worte! Die Liebe zum natürlichen Wohnen lässt sich auch in all ihren Bildern erspüren.

EIN KATZENHAUS AUS DEN PARKETTRESTEN
EIN DIY-KLEMMBRETT AUS PARKETTDIELEN

Immer wieder gibt es am Blog auch schöne Einkaufs- und Produkttipps rund ums „Natürlich Wohnen“. Mehr darüber, wie die Sperrers zu ihrem ondo Boden kamen, könnt ihr auf Lisa Sperrers Blog nachlesen: https://www.wohn-projekt.com/2018/04/ein-ondo-naturholzboden-in-unserem.html